Andreas Hürlimann

Andreas Hürlimann ist Jahrgang 1960, Schweizer, lebt und arbeitet in der Nähe von Zürich und reist durch die ganze Welt. Andreas Hürlimann fotografiert seit über dreißig Jahren. Bereits ab Beginn interessierte er sich besonders für die grafische Wirkung der Motive.

Der Künstler fängt mit dem Auge seiner Kameras ungewöhnliche Ansichten von Steinen ein. Die Werke entführen den Betrachter in eine geheimnisvolle Welt. Es sind eher mal Gesamteindrücke, mal besonderes Licht oder grafische Formationen, Oberflächen, Formen und Farben, die uns in ihren Bann ziehen.

Auf weltweiten Reisen findet Andreas Hürlimann seine Motive. Grandiose Strukturen der Natur, Licht, Formen und Farben – das sind die Bestandteile seiner Kunst. Was es genau ist, wo es fotografiert wurde, soll eher in den Hintergrund treten. Entscheidend ist, was der Betrachter in diesen Bildern sieht. Der Betrachter sollte sich etwas Zeit nehmen, um die Steinsichten auf sich wirken zu lassen. Vielleicht bekommt er Lust, sich mit dem eigenen Bedürfnis nach schönen Eindrücken, Eleganz und Spannung auseinander zu setzen. Oder er findet dabei einfach Ruhe und Besinnung.