Mayra Moreno-Martin

Mayra Moreno ist eine panamaische Künstlerin aus Stuttgart. Auch ist sie unter dem Namen @Aryes97 bekannt. Zu ihren Spezialisierungen gehören Ölmalerei sowie Experimente mit verschiedenen Medien und Techniken, in denen sie fertige und gefundene Objektskulpturen verwendet. Ihr Stil ist eine Mischung aus expressionistischen und kubistischen Kunstrichtungen. Ihre künstlerische Reise begann im Jahr 2007: mit  dem Bachelor-Abschluss vom Instituto Nacional de Cultura in Penonome, Cocle.

Seit 2018 ist sie Mitglied des Vereins [KUN:ST] International.

Die Künstlerin stellt ihre Werke in nationalen sowie in internationalen Ausstellungen (Bahrain, Panama) aus. Für ihre Kunstobjekte “Mother Africa” und “the Fool” erhielt sie Preise.

Mayra Moreno setzt sich mit den Themen sozialer Aktivismus, psychisches Gesundheitsbewusstsein und spirituelles Erwachen auseinander. Ihre Serie „Monarch“ ist ein Beispiel für ihre Arbeit und dem Umgang mit transgenerationen Traumata und Heilung. In ihren Skulpturen verarbeitet die Künstlerin fertige Materialien und beschreibt den Prozess als “Gebung neue Energie den Objekten und Erlaubnis neuer Existenz über den ursprünglichen Gebrauch hinaus fortzusetzen“. In ihrer Ölmalerei forscht sie nach Themen wie Femizide (Tributo a Meme), politischer Aktivismus (the Puppet Master) und Generationen-Trauma (Ancestral Connection).

—-

Mayra Moreno is a Panamanian artist based in Stuttgart, Germany. She also works under the name @Aryes97. She specializes in oil painting and experiments with other mediums and techniques such as ready-made/found object sculptures. Her style is a mix of expressionist and cubist themes. She started her artistic journey in 2007 and since has received a bachelor’s from the Instituto Nacional de Cultura in Penonome, Cocle.

Since 2018 she has been part of the [KUN:ST] International art group.

She has also participated in art shows internationally (Bahrain, Panama, Germany). She has won awards for her pieces “Mother Africa” and “The Fool”.

Moreno works with the themes of social activism, mental health awareness, and spiritual awakening. Her Monarch series is an example of her works in dealing with trans-generational trauma and healing. In sculpture, Mayra works with ready-made materials and describes the process as “giving the objects new energy” and allowing them to continue their existence beyond the original use. In her oil painting, she has explored themes of femicide (Tributo a Meme), political activism (The Puppet Master), and generational trauma (Ancestral Connection).