Beate Münch

Beate Münch in Mannheim geboren, lebt und arbeitet in Mainz.

Ihre Arbeiten sind inspiriert von der Natur, von Gefühlen oder Erfahrungen im täglichen Leben und finden Ausdruck im abstrakten Expressionismus. Der Arbeitsprozess beginnt mit einer Idee. Dann übernimmt die Intuition die Führung ohne detaillierte Planung. Schicht für Schicht entsteht die Arbeit.

Beate Münch experimentiert mit den Materialien um den Überraschungsmoment zu finden. Sie arbeitet an mehreren Werken gleichzeitig. Dadurch entsteht ein Dialog zwischen den Arbeiten. Beim Wechsel von einer Arbeit zur anderen entstehen weitere neue Ideen und Grenzen gibt es erst gar nicht.

Ihr Hauptanliegen ist es, den Betrachter zum Nachdenken anzuregen und etwas zu finden, was ihn direkt anspricht. Er soll Glück und Freude empfinden und sich einfach wohlfühlen.

Sie zeigt ihre Arbeiten auf internationalen Messen und Ausstellungen und sie sind weltweit Teil von privaten Sammlungen.