Soussen

“YOU HAVE TO HAVE THIS INFINITE BELIEF IN WHATEVER YOU’RE DOING THAT IS NOT RATIONAL. IT’S BLIND FAITH.”
JULIAN SCHNABEL

Das Zitat trifft es genau. Warum Soussen ist, was sie ist. Warum sie tut, was sie tut.

Unendliche Überzeugung – Infinite Belief!

Sie ist nicht der typische Künstler, sie hat eine hohe Technikaffinität. Sie fühlt sich in ihrem Atelier genauso zu Hause wie am Computer. Sie hatte keine gradlinige, zielgerichtete Entwicklung. So vielfältig ihre bisherigen beruflichen Stationen waren, so vielfältig hat sich bisher ihr kreatives Potential entwickelt.

Sie ist fasziniert von Strukturen. Haptischen Oberflächen. Alten Wände. Den Querschnitten von Steinen und Edelsteinen. Der Zerfall, aus dem was Neues entstehen kann, ohne den traditionellen Charakter zu verlieren.

Mit Zement/Beton, Marmormehl und Sumpfkalk kann sie diese reliefartigen und zum Teil ineinanderflieflenden Oberflächen kreieren. Sie entscheidet sich lediglich welche Farbpalette sie nutzen möchte, der Rest entsteht instinktiv im Dialog mit dem Material.

Wo und wie entstehen Risse?
Was bleibt haften, was sprengt ab, wie entwickeln sich Farben im Schaffensprozess?
All das kann ich nur bedingt beeinflussen.
Dadurch bleibt das Arbeiten spannend.

Ihre bevorzugten Materialien sind Beton, Marmormehl, Sumpfkalk, Pigmente, Erden, Sande, Acryl, Beizen, Tusche, Acrylemulsion, Tempera etc. und alles am liebsten auf Bauplatte (Polystyrol Hartschaum Platte, beidseitig zementäre Oberfläche mit Glasfasergitter).

Sie selbst bezeichnet sich als “abstrakten Expressionisten” bzw. “Concrete Artist” wobei “Concrete” hier für Beton/Zement steht. Impulsiv, intuitiv, schüttend, tropfend, wischend hält sie einen Dialog mit ihrem Inneren und eben dem Material.

Zu dem augenblicklichen Schwerpunkt “Concrete Art” hat sich ihr Interesse für Augmented Reality gesellt. Ein Teil ihrer Bilder werden um eine digitale Ebene erweitert. Mit der App von Artivive kreiert sie einen neuen Raum, der die an sich schon eigenständigen Bilder noch ergänzt. Die Kombination aus rudimentären Materialien (Beton, Sumpfkalk etc.) und digitaler Software entspricht ihrem Naturell.

Auslandsaufenthalte in Australien und Qatar, sowie zahlreiche Urlaubsreisen beeinflussen ihre Arbeit zudem. Farben, Landschaften, Düfte und Gerüche dieser Orte liefern ihr unzählige Inspirationen.

Seit 2019 lebt Soussen in New Jersey, USA.